Heute ist nun endlich so weit ich zeige euch mein Projekt in den letzten Tagen. Einige habe ja schon die Ankündigung auf meiner Facebook-Seite gesehen und wissen was es niedliches Neues gibt, aber andere haben noch nichts gesehen und die sollten sich das Nili mal ansehen.

Es ist aus dem Hause Aleksio und total niedlich. Ich habe zuvor nur ein Kuscheltier genäht und zwar ein B-Bib und das war ziemlich fummelig, daher hatte ich zu Beginn schon etwas Respekt vor der Aufgabe, die uns Alex da gestellt hat. Und als ich dann noch sah, dass es eher etwas für Fortgeschrittene ist, hatte ich erstmal ein P in den Augen stehen. Aber die Anleitung war schön bebildert und erklärt und zwar Schritt für Schritt, so konnte man das gut nach vollziehen. Mein erstes Nili, das lila farbene, war am Anfang fummelig und hat laange gedauert. Aber das lang auch daran, dass es ja ein Probe nähen war und der Schnitt war noch nicht so ausgereift. Meine beiden anderen Nili sind dann nach der aktuellen Version entstanden, die es nun auch zu kaufen gibt.
Bei den beiden war ich richtig schnell. Sie sind innerhalb von 4 Stunden entstanden und waren einfach zu nähen. Der grosse Dickie ist mit Kügelchen gefüllt und kann daher schön sitzen, aber auch sehr schwer. Der Kleine ist mit Watte für Kuscheltiere gefüllt und ist total knuffig. Beide sind aus Jersey genäht und daher sehr flexibel.

Auf den Fotos kann man die Grössen der Nili sehen. Der Kleine zB ist so gross, wie ein Männerunterarm. 😉

Mein Fazit: Ich liebe meine Dickie und nicht nur ich, sondern auch meine kleine Maus und ich werde noch einige entstehen lassen. Also alle die Kuscheltiere lieben und noch nicht genug haben, kauft das Ebook von Aleksio. Es ist sehr zu empfehlen. Und auch etwas für Kinder (zusammen mit Mama).

Pin It on Pinterest